User: Guest       login            
 

my choice, my decision


home    New calculation    method    links   

Example: Handy

Ich möchte mir ein Handy kaufen!




 

 

Ich möchte mir ein Handy kaufen und kann mich nicht entscheiden zwischen mehreren Modellen.


   
 
 
   

Wie wäre es, wenn du die AHP-Methode anwendest?

 

Hey, was gibt’s? Du siehst besorgt aus.


 
 

Ich möchte mir ein Handy kaufen, weiß aber nicht für welches der drei Modelle die mir am meisten gefallen ich mich entscheiden soll.
 

 
 A ha was?

 

Der Analytische
Hierarchieprozess
(AHP) ist eine
 Bewertungsmethode
die mehrere
Kriterien
berücksichtigt
und dadurch
den menschlichen
 Entscheidungsprozess
 nachahmt sowie die
Konsistenz
 innerhalb
dieses
Prozesses
verifiziert.

  Das ist
mir zu
wissenschaftlich
 für mein
Problem,
aber vielleicht
 kannst du
mir doch
erklären,
worum es
da geht.

 

Was ist für dich wichtig bei einem Handy?

 
Tja, ich will dass die Qualität stimmt. Damit meine ich, dass es nicht kaputt geht und dass es immer funktionsfähig ist. Dann möchte ich auch, dass die Akku-Lebensdauer nicht zu kurz ist.
Es ist für mich natürlich auch ziemlich wichtig wie es aussieht und dass es auch
Zusatzfunktionen hat wie MP3, einen Fotoapparat mit hoher Auflösung, ein Radio und noch so Manches.

Sehr gut! Das heißt, die Kriterien, nach denen du das für dich
optimale Handy auswählen
möchtest, sind: Qualität, Akku-Lebensdauer, Design und Zusatzfunktionen. 
 

                                        Ja!     

 Stellen wir er so dar: Welche Kriterien sind für dich am      wichtigsten?
 
                        Und was jetzt?
 


Tja, die Qualität ist für mich
wichtiger als die Akku-
Lebensdauer und das Design ein bisschen wichtiger als die Qualität...weil...was nützt mir ein hässliches Handy von guter
 Qualität? Andererseits, wenn der Akku schnell leer ist...ach, es ist schwierig, den Kriterien einen Bedeutungsrang zuzuordnen.


 Kein Problem.
AHP ist gerade
 in solchen
Situationen
 die ideale
Methode.
Wähle unter
123ahp.com
auf einer
Skala von 1-9
die Bedeutung
jedes
einzelnen
Kriteriums im
Verhältnis zu
den anderen
 Kriterien.
Auf diese
Weise
 kannst du das
 Verhältnis
zwischen
 allen Kriterien
bestimmen.

 

 Vergleiche ebenso die Handys nach allen
 Kriterien.
 
 Hm, das hört sich einfach an. Ich habe alle
 meine Präferenzen eingetragen.

O.K.
Mit dem
letzten
Klick
gelangst
du
 zum
Ergebnis:
 einer
Rangliste
 von
Alternativen
 und 
Kriterien.

 

 
Das ist also das Handy das mir nach dieser
Rangliste der Kriterien am meisten
entsprechen würde!

Wenn du auf die
Zwischenergebnisse
klickst, kannst du auch
 die Einzelheiten sehen.

Du kannst deine Entscheidung
zusätzlich analysieren, indem
 du die Nützlichkeit im  Verhältnis zu
 den Kosten betrachtest...oder in der
Bibliothek der Berechnungen nach
einen ähnlichen Prozess suchst
.

  

   Und was wenn ich es mir später
anders überlege  mit einem Kriterium?
 
Dann
änderst du
einfach den auf
der Skala
gewählten
 Wert oder du
gehst zurück
zu einem
der Schritte.
 Wenn du dich
registrierst
(kostenlos),
kannst du den
Auswahlprozess
speichern und ihn
später abändern.
Du kannst auch
das Buch
der Berechnungen
 durchsehen und
 deine Vorschläge
 eintragen.

      

Toll! Meine Entscheidungen
werden mir kein Kopfzerbrechen
 mehr bereiten.

 

     




Ich denke,
 das war
gerade ein
Aha-Effekt!

 
 
 

Warte, warte. Das heißt,
dass ich auf diese Weise
Autos, Häuser, Lieferanten, Projekte
…und noch vieles mehr auswählen kann,
ist das richtig?

 Moment mal!Die Entscheidung
triffst doch du und
nicht diese IT-Anwendung.
Betrachte sie als ein tolles
 Tool das dir aufgrund der
eingetragenen Präferenzen
 dabei helfen kann,
die beste Option zu wählen.
Du trägst aber
die Verantwortung dafür.
Es ist deine
Wahl und deine Entscheidung.





              
Ja, ok. Ich verstehe.                     
 

 

 Meine Wahl, meine Entscheidung

 

 

 

 




calculation library

examples

about site    contact    Terms of use
© copyright 2007. MyChoiceMyDecision. All rights reserved.
Init Grupa d.o.o.

beta version